MEINE BEHANLDUNGSMETHODEN
IN ALLER KÜRZE:


AUGENDIAGNOSE

Bei der Augen- oder Irisdiagnose schaue ich mit einem Irismikroskop die Farbe, Struktur und diverse Zeichen auf Ihrer Augenoberfläche an. Denn das Auge ist der Spiegel Ihrer Seele. Ich kann damit Erkrankungszusammenhänge oder Hinweisse für Sie ermitteln. Beratung ca. 60 Minuten.  

   

HEILMASSAGE

Bei meiner selbst entwickelnden Heilmassage, kläre ich vor der Massage genau Ihre Wünsche und Bedürfnisse ab. Wollen Sie Entspannen oder aber lästige, krankmachende Verspannungen lösen. Sie entscheiden was Ihnen in diesem Moment hilft.
Massagezeit ca. 60 Minuten.

   

STUHLUNTERSUCHUNG

Bei der Stuhluntersuchung durch ein Speziallabor erarbeite ich mit Ihnen zusammen die nötigen Parameter. Sie besitzen 10 mal mehr Darmkeime wie Körperzellen. Der Darm ist bei ihrem Immunsystem, Allergie, Hauterkrankungen und natürlich beim Reizdarm beteiligt.

   

SPEICHELTEST

Hormone haben großen Einfluss auf alle wichtigen Körperfunktionen wie z. B. Stoffwechsel, Energiehaushalt, Immunabwehr, Wachstum, Fortpflanzung, Verhalten und Psyche. Störungen des sensiblen Hormonsystems können vielfältige Krankheitssymptome zur Folge haben. Speichel – ideal zur Bestimmung der biologisch aktiven Hormone.
In den Speichel können nur ungebundene, also biologisch aktive Hormone übertreten, während bei einer Hormonbestimmung aus dem Blut zusätzlich an Bindeproteine gebundene und somit inaktive Hormone mitgemessen werden. Damit ist über den Speichel, im Gegensatz zum Blut die tatsächliche Hormonaktivität abbildbar.

   

EIGENBLUTTHERAPIE

Bei der Eigenbluttherapie wird Ihnen zwischen 0,2 und 1 ml venöses Blut entnommen, mit einen nach Ihren Symtomen passenden homöopatischen Komplexmittel vermischt und dann intramuskulär rückinjiziert. Dabei werden Ihre Selbstheilungskräfte mobilisiert und Ihr Immunsystem angeregt. Dauer ca. 20 Minuten.

       

VITAMIN C HOCHDOSISTHERAPIE

Bei der Vitamin C Hochdosistherpie wird Ihnen in die Vene 7,5 g Vitamin C infundiert. Vitamin C ist ein starkes Antioxidanz und bei sehr vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Leider kann der menschliche Körper, anderst als sehr viele andere Säugetiere, kein Vitamin C selbst herstellen. Auch die Aufnahme über den Darm ist sehr begrenzt möglich.

   

SCHRÖPFEN · Baunscheidieren

Beim Schröpfen werden mit einer Flamme die Schröpfgläser kurz erwärmt und auf "verklebte" Muskeln aufgesetzt.
Eine deutliche Lockerung und Entspannung tritt ein.
Baunscheidieren oder die "Akupunktur des Westens" wird Ihre Haut dünn genadelt und ein Reizöl aufgetragen. Dies hilft Ihnen kleinste Entzündungen der Gelenke über die Haut zu behandeln.

   

SAUERSTOFFTHERAPIE

Bei der Sauerstoffmehrschrittherapie inhalieren Sie ca. 96 % reinen ionisierten Sauerstoff über eine Maske. Dieser Sauerstoff bewirkt eine bessere Durchblutung in ihrem Körper. Anwendungsbeispiele:
Tinitus, Durchblutungsstörungen, Diabetis Melitus, und viele weitere.


Karte
Anrufen
Email
Info