TIEF DURCHATHMEN – DIE SAUERSTOFFTHERAPIE

Sauerstoff ist der Treibstoff für
den Motor allen menschlichen Lebens.


Mit zunehmendem Alter oder unter hoher Belastung nimmt der Organismus weniger Sauerstoff auf. Der dadurch bedingte Sauerstoffmangel kann zu Ermüdungserscheinungen sowie zu einer Vielzahl an Erkrankungen führen.

Eine Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (SMT) erstreckt sich im allgemeinen über 18 Sitzungen. Dem Patienten wird über eine hygienische Einwegmaske konzentrierter (95%ger) ionisierter Sauerstoff zugeführt. Die Sauerstofftherapie eignet sich bei folgenden Anwendungsgebieten bzw. Kankheitsbildern:


  • Erhöhung der Konzentration,
  • zu niedrigem oder zu hohen Blutdruck,
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Ohrgeräuschen (Tinnitus)
  • Allergien
  • Stärkung des Immunsystems
  • Förderung der Durchblutung
  • Stabilisierung des Organismus
    nach Krankheiten oder Operationen.


Karte
Anrufen
Email
Info